via GIPHY

Künstliche Intelligenz, egal wo man hinschaut. Bzw hinhört, denn jetzt gibt es den ersten dauerhaften Stream anDeath Metal in der Dauerschleife, die von der KI in Echtzeit erzeugt wird. Die künstliche Intelligenz Dadabots erzeugt ständig neue Riffs im Death-Metal-Stil und streamt diese 24 Stunden am Tag per YouTube. Wie sich das anhört? Hört mal selber rein:

Die wwei Musiker CJ Carr und Zack Zukowski haben ein neuronales Netzwerk mit Death-Metal-Musik gefüttert und der KI beigebracht, selber einen endlos langen Death Metal Track zu erzeugen.

Hut ab, für das Projekt, aber irgendwie wirklich gut klingen tut diese Metal-Schleife nicht wirklich. Wer also Fan der ohrenbetäubenden Musik ist, muss wohl noch auf die menschlichen Bands zurückgreifen und der KI hier noch Zeit geben, um besser zu werden. Aber ja, man zeigt auf, was bald alles möglich sein wird, nur weiss ich nicht, ob das gut ist, wenn der Computer uns Menschen das Denken komplett abnimmt. Mal sehen, wo das hinführen wird.